Cellulite

Cellulite durch ganzheitliche Maßnahmen minimieren!

Du möchtest Deine Orangenhaut beseitigen?

Dein Oberschenkel, Dein Bauch oder auch Dein Po weisen nicht mehr die Festigkeit auf, die Du Dir wünschst? 

Was hat Orangenhaut aber mit Übersäuerung zu tun. Cellulite ist nicht nur  Veranlagung , sondern wird vor allem eben  durch Übersäuerung oder Verschlackung verstärkt.

Entschlacken: Gesund bleiben und Cellulite vermeiden

Um Kilos los zu werden und Cellulite zu vermeiden, sollte man seinen Körper regelmäßig entschlacken.
Wir verraten Euch wies geht!!!!!!

Was ist Cellulite

Cellulite ist eine unansehnliche Gift-Wasser-Fett-Verbindung, die den schlechten Ernährungs- und Verdauungszustand des Körpers wiederspiegelt.

Die Geschichte von Bauch, Beinen und Po.

Belastungen und Erkrankungen durch zu viel Säuren und Schlacken entstehen, wenn die Müllabfuhr streikt und das Lymphsystem blockiert ist.
Die Entstehung der Cellulite hat ihren Ursprung im Darm. Dort werden durch Candida-Pilze Nahrungsmittel toxisch verstoffwechselt. Diese Gifte werden über die Darmwand in das Blutsystem aufgenommen. Wird die Menge an Gift zu groß, lagert der Körper die Gifte sichtbar am Oberschenkel ab. Um die Gifte dort zu binden, werden sie zuerst mit Wasser neutralisiert und dann mit Fett an Ort und Stelle gebunden. Cellulite ist ein kosmetisches Problem, spiegelt aber einen schlechten Ernährungs- und Verdauungszustande des Körpers wider.
Cellulite ist eine körpereigene Giftdeponie – Entstehung im Darm.
Ist der Darm gereinigt und die Muskulatur aufgebaut, kann das Gift, Wasser und Fett abtransportiert werden. So strafft und glättet sich die Haut.
Ein gesunder Organismus baut solche Säureschlacken ab. Raucht ihr viel, ernährt euch unausgeglichen oder habt ihr viel Stress? Dann nehmt euch ab und zu Zeit für euren Körper und versucht, eine kleine Detox-Kur einzulegen. Denn schon mit kleinen Umstellungen könnt ihr viel für eure Vitalität tun.
Wir vom Gesundheitsbutler laden Dich ein Deinen Körper zu entgiften und zeigen Dir zielgerichtete Lösungen.

Denn alles im Leben ist eine Frage der Energie:

Einfach anrufen und Termin vereinbaren: 09721 - 188 1660

Wozu brauche ich nun Training?

Man muss sich bewegen, damit Lymphe fließt und ausreichend „Schlackenstoffe“ abtransportiert werden.
Muskelpumpe: ohne Bindegewebe kein „Flow“
Orangenhaut ist also untrennbar mit einem schlaffen Bindegewebe verbunden. Natürlich hat auch das seine Ursachen. Bei rund 30% aller Frauen ist Bindegewebsschwäche genetisch bedingt; bei allen anderen liegt die Ursache im viel zu hohen Fleischkonsum.
Muskelpumpe: die Herzen der Beine.
Lymphe fließt nur ausreichend, wenn man sich bewegt. Verantwortlich dafür ist die so genannte „Muskelpumpe“. Man muss sich bewegen, damit Lymphe fließt und ausreichend „Schlackenstoffe“ abtransportiert werden.
Um die Cellulite zu behandeln, muss deren Ursache verstanden werden.
Es wird zu wenig darauf geachtet, dass Gifte aus der Verdauung für die Entstehung der Cellulite verantwortlich sind. Die Gift-Wasser-Fett-Verbindung muss aufgeknackt werden. Gleichzeitig muss das Blut in der Lage sein, das Gift aufzunehmen und abzutransportieren. Das gelingt nur, wenn der Darm kein neues Gift produziert. Dies gelingt mit gesunder Ernährung, Bewegung und reines Trinkwasser.

Du willst eine schöne Haut, statt Cellulite, dann komm zum Gesundheitsbutler und lass dich von den Schlacken befreien, damit die Lymphe wieder fließen kann.

  • Durch Entgiftung
  • Durch gezieltes Training
  • Reines Wasser

zurück